Pferdebauchgefühl

Therapeutische Intervention mit dem Pferd

Pferdegestützes Coaching

Seminare mit Pferden zur Personal- und Führungsentwicklung

Gesundheitsprävention und Burn-out-Prophylaxe

Wirkungskompetenz für Schauspieler

Mobiler Reitunterricht 

Über mich

Feedback 

Impressum

Therapeutische  Intervention und pferdegestütztes Coaching 

ORT


Mein „Arbeitsplatz“ in Diedersdorf/Großbeeren


Seit Juni 2020 arbeite ich in meinem eigenen Offenstall in der Diedersdorfer Heide. 

Auf 5,5 Hektar stehen insgesamt 11 Pferde.  

Meine Stute steht in einer kleinen gemischten Herde mit weiteren 4 Pferden.  

Ich habe einen großen Reitplatz, einen Roundpan und schon sehr bald einen Trailplatz.  

Direkt hinter meinem Gelände geht es in den Wald 

und in ein nicht enden wollendes Ausreitgelände. 



KARTE

AKTUELLES


Der Sommer neigt sich (viel zu früh) dem Ende zu. Das Weidegras ist fast abgegrast und der Bedarf an Heu wird wieder größer. Unsere Pferde haben den heißen und oder regnerischen und dann wieder heißen Sommer gut überstanden. Manche mögen es sehr, wenn man den Schlauch in die Luft hält. Sie stellen sich dann in den „künstlichen Regen“ und genießen die Abkühlung. Hüte und Sonnencreme brauchen wir trotzdem an manchen Tagen noch. In unserem „Paaradiesschen“ wird fleißig geerntet: Tomaten, Paprika, Zuccine, Kürbis… Die Fasanenfamilie hat schon wieder Nachwuchs bekommen und der Milan kreist seine Runden auf der Suche nach leckeren Mäusen. Der Sommer war bisher sehr entspannt in Diedersdorf. Das neue Therapiepferd ist eingewöhnt und recht schnell in der neuen Herde angekommen.

Es gibt noch ein paar wenige freie Plätze für die therapeutische Intervention.

 

*******

Gutscheinerwerb oder Terminabsprache für Schnupperstunden sind durchgehend möglich.

*******

Hygienekonzept

Da ich ausschliesslich im Einzel-Setting arbeite (ein/e Klient*in, das/die Pferd(e) und ich), wir viel Platz zum Abstand halten haben, sich viele Ausweichmöglichkeiten bieten, ich auch gerne bei Bedarf einen Nasen-Mund-Schutz trage, können die Einheiten bedenkenlos stattfinden. Es gibt eine Möglichkeit, sich die Hände zu waschen und zu desinfizieren, und jede/r Klient*in hat ihr eigenes, gereinigtes und sterilisiertes Arbeitsmaterial, das ihr/ihm für die Dauer der therapeutischen Interventionen zur Verfügung gestellt wird.

KONTAKT

NAME

NACHRICHT

Sasha Sophie Halm    *     Mobil: 0179.7813322

Copyright ©